Herzlich willkommen zum Integrierten kommunalen Entwicklungskonzept (IKEK) der Kreisstadt Homberg (Efze)

Aktuelles

Digitale Auftaktveranstaltungen
Juni 2021

Im Juni haben insgesamt vier digitale Auftaktveranstaltungen stattgefunden, bei denen interessierte Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand und das weitere Vorgehen des Projektes informiert wurden. Darüber hinaus hat der Schwalm-Eder-Kreis einen ersten Ausblick auf private Fördermöglichkeiten im Rahmen des Programmes gegeben. Anschließend erfolgte eine Kurzvorstellung und Diskussion der einzelnen Stadtteile in Kooperation mit den jeweiligen Ortsvorsteherinnnen und Ortsvorstehern. Hierbei konnten sich auch die Bürgerinnen und Bürger per Wortbeitrag oder Chat aktiv mit einbringen.

Ziel der Veranstaltungen war es, in Ergänzung zu den bereits vorliegenden Erkenntnissen aus der Online-Bürgerbefragung und der Wikimap-Beteiligung weitere Herausforderungen auf Stadtteilebene zu identifizieren und frühzeitig in den IKEK-Prozess mit einfließen zu lassen.

Die Termine fanden statt am:

  • Dienstag, 08.06.21 - 18:00 Uhr: Dickershausen, Holzhausen, Hombergshausen, Mörshausen, Relbehausen, Welferode
  • Mittwoch, 09.06.21 - 18:00 Uhr: Allmuthshausen, Hülsa, Rodemann, Steindorf, Waßmuthshausen
  • Dienstag, 15.06.21 - 18:00 Uhr: Lützelwig, Sondheim, Wernswig
  • Mittwoch, 16.06.21 - 18:00 Uhr: Berge, Caßdorf, Lembach, Mardorf, Mühlhausen, Roppershain

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmenden und würden uns darüber freuen, wenn Sie sich auch zukünftig aktiv in den Prozess mit einbringen.

Erfahren Sie hier mehr über den bisherigen Projektverlauf

Warum braucht es ein Dorfentwicklungskonzept?

Ziel der hessischen Dorfentwicklung ist es, die Dörfer im ländlichen Raum als attraktiven Lebensraum zu erhalten und weiterzuentwickeln. Sinkende Einwohnerzahlen, Gebäudeleerstand oder mangelnde Infrastruktur in den ländlichen Regionen sind große Herausforderungen, die es gemeinsam zu meistern gilt. Die Dorfentwicklung kann hier begleiten und nachhaltige Lösungen fördern.

Hintergrund + Ziele

Prozessablauf

Welchen Zeitrahmen verfolgt der Dorftentwicklungsprozess und wie sehen die Beteiligungsmöglichkeiten für die Bürgerinnen und Bürger aus? Erfahren Sie hier, wie Sie sich aktiv in den Prozess mit einbringen können!

Prozessablauf + Beteiligungskonzept